Sie befinden sich hier:  Tankversiegeln > Anwendungsbeispiele
Anwendungsbeispiele Anwendungsbeispiele Anwendungsbeispiele 

Anleitung zur Tankreperatur

Tankinnenleben VORHER: Dieser Tank hat Stecknadelkopf große Löcher am Stutzen.

Schritt 1

Mische 1l Marine Clean mit 1l heißem Wasser (wenn vorhanden). Diese Mischung entfernt alle Gummi-, Lack- oder Schlammabsonderungen im Tank. Danach bestens mit klarem Wasser kräftig ausspülen.

Schritt 2

Nachdem kräftig mit Wasser durchgespült wurde, sofort die ganze Flasche Metal Ready unverdünnt eingießen, um den Rost aufzulösen und das Tankinnere mit einer Zinkphosphatschicht zu überziehen für beste Haftung zwischen Metall und Farbe.

Schritt 3

Schwer verrostete Tankinnenräume brauchen mehr Zeit (zwischen max 1/2 u. 1 Std.) Verweilzeit pro Seite. Danach den Tank kräftig ausspülen und absolut trocknen lassen.

Schritt 4

Nachdem der Tank innen 100% trocken ist die gut verrührte Farbe einfüllen.

Schritt 5

Die Farbe im Tankinneren solange drehen, bis sichergestellt ist, dass alles 2-3 mal mit Farbe benetzt ist. Danach die überschüssige Farbe auslaufen lassen. Achtung: Farbe nicht aufbewahren.

Schritt 6

Nach der Trockenzeit (48 bis 96 Stunden) können Sie den Tank wieder mit Kraftstoff füllen. Wir empfehlen Motorex Fuel Stabilizer beizugeben, um das Benzinsystem vor Auslagerungen bzw. neuen Verunreinigungen zu schützen!